Objektivität - Hauptgütekriterium

Durch die Objektivität eines Tests soll sichergestellt werden das die Testleistungen von mehreren verschiedenen Testpersonen miteinander verglichen werden können.

 

Demnach ist ein Test dann objektiv, wenn er das Merkmal welches er misst, unabhängig von dem misst, der den Test durchführt, auswertet und  interpretiert.

 

Durch die Objektivität wird der Verhaltensspielraum des Testdurchführenden so weit wie möglich eingeschränkt.

 

Es können folgende drei Arten der Objektivität unterschieden werden:

  1. Durchführungsobjektivität
  2. Auswertungsobjektivität
  3. Interpretationsobjektivität