Deskriptive Statistik

Box-Plots

Beispiel

Wozu Box-Plots?

  • Box-Plots dienen dazu, Lage- und Streuungsmaße zusammen abzubilden.

Wie setzt sich ein Box-Plot zusammen?

  • Es enthält in der Box die mittleren 50% aller Werte einer Verteilung.
  • Der Median wird in der Box mit einem Querstrich eingezeichnet (in diesem Fall ist er grün gekennzeichnet).
  • Das obere Ende der Box entspricht dem 75% Quartil.
  • Das untere Ende der Box entspricht dem 25% Quartil.
  • Die lila-farbenen Striche sind die sogenannten "Whiskers", sie geben an, wie weit eine Verteilung auseinander gezogen ist.
  • Die roten Kreise stellen die Ausreißer dar, welche uns Informationen über untypische Werte liefern.

Vorteil der Box-Plots?

  • Es handelt sich hierbei um ein sehr robustes und einfaches Verfahren.

 

 

Quellen:

Sedlmeier, P. & Renkewitz, F. (2008). Forschungsmethoden und Statistik in der Psychologie.München: Pearson Studium.

 

Bildquellen:

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b1/Elements_of_a_boxplot.svg/440px-Elements_of_a_boxplot.svg.png