Intelligenz-Struktur-Test 2000 R (I-S-T 2000 R)

Liepmann, Beauducel, Brocke & Amthauer (2007)

allgemeine Informationen

Der Test besteht aus einem Grundmodul und einem Erweiterungsmodul.

 

Grundmodul:

  • dient der Erfassung der fluiden Intelligenz
  • liefert Gesamtwert für Schlussfolgerndes Denken
  • liefert Kennwerte für verbale, numerische, figurale Intelligenz
  • 2 optionale Subtests erfassen die Merkfähigkeit

Erweiterungsmodul:

  • erfasst kristaline Intelligenz
  • liefert Kennwerte für verbale, numerische und figurale Intelligenz

Erwerb

Erhältlich bei: Testzentrale Göttingen (Hogrefe )

Preis: 188 €

 

 

Altersbereich

Der Test ist ab 15 Jahren einsetzbar.

 

Testdauer

Der Test dauert insgesamt (inkl. Instruktionen) 1Std. 30 Minuten.

 

theoretischer Hintergrund

Der I-S-T 2000 R basiert auf einer alten Version des Tests "I-S-T 70".

Ihm liegt das "Hierarchische Rahmen- bzw. Protomodell der Intelligenzstrukturforschung (HPI)" zugrunde.

 

Parallelformen

Es gibt 2 Pseudoparallelformen (A/B) und eine echte Parallelform (C).

 

diagnostische Zielsetzung

Keine Angaben bezüglich des Anwendungsbereichs vorhanden.

 

Gütekriterien

Gütekriterium Erfüllung Begründung
Objektivität voll erfüllt

 

- präzise Anweisungen

- standardisiertes Testmaterial

- Auswertungsschablonen

- Normtabellen

- Interpretationshinweise

- Fallbeispiele

 

Reliabilität weitgehend erfüllt

 

- ausschließlich Angaben zu interner Konsistenz

- Retest-Reliabilität wird nicht berichtet

 

Validität weitgehend erfüllt

 

- konfirmatorische Faktorenanalyse zur Untersuchung der Struktur des Tests

- konvergente Validität ( mittlere Korrelationen zwischen Schlussfolgerndem Denken und CFT-20, Raven, FRT)

- diskriminante Validität (niedrige Korrelationen mit d2 und MWT-8)

 

Störanfälligkeit keine Angaben  
Unverfälschbarkeit ausreichend erfüllt

 

- Faking-Good theoretisch möglich

- Faking-Bad nicht erkennbar

 

Skalierung

 

weitgehend erfüllt

 

- Rasch-Skalierung des Grundmoduls erkennbar
Normierung

ausreichend

erfüllt

 

- 3484 Testpersonen (Form A/B)

- 2363 Testpersonen (Form C)

- differenziert in Gymnasiasten, Nicht-Gymnasiasten, kombinierte Gesamtgruppe

- differenziert in verschiedene Altersgruppen

- für einige Altersgruppen ist die Normierungsstichprobe (<100) zu klein

 

 

 

Quellen:

 

Schmidt-Atzert, L. & Rauch, W. (2008). TBS-TK Rezension: "Intelligenz-Struktur-Test 2000 R I-S-T 2000R. 2.,erweiterte und überarbeitete Auflage. Report Psychologie, 33.

 

 

Bildquelle:

 

http://www.testzentrale.de/programm/media/catalog/product/cache/2/image/195x263/8a02aedcaf38ad3a98187ab0a1dede95/0/1/0130001_c.jpg