Kontaktformular

Schreiben Sie mir eine Nachricht, ich werde mich sobald wie möglich bei Ihnen melden!

Kommentare: 9
  • #9

    kv (Montag, 14 November 2016 21:37)

    Die Graphik auf
    http://psychowissen.jimdo.com/statistik-forschungsmethoden/regressionen/
    bildet wohl nicht die durch die Regressionsgleichung mathematisch modellierten Verhältnisse ab:
    Die Regressionsresiduen bemessen sich nicht als Lote auf die Regressionsgerade, sondern als Distanz der beobachteten y-Werte zu den geschätzten y-Werten parallel zur y-Achse

  • #8

    Jerry (Donnerstag, 20 Oktober 2016 21:25)

    Liebe Alina, liebe Ramona,

    "Geschlecht" ist zwar nicht direkt intervallskaliert, da es sich nicht um eine Variable mit gleichen AbständEN handelt, sondern um eine Variable mit nur 2 Ausprägungen. Sie kann als intervallskaliert betrachtet werden, denn hat man nur zwei Ausprägungen, in dem Fall männlich und weiblich, dann ist es egal wie man die Ausprägungen codiert, der Abstand zwischen beiden bleibt gleich. Und gleiche Abstände sind doch das Charakteristikum für intervallskalierte Daten. Also wenn es nur einen Abstand gibt, dann kann man die Variable als intervallskaliert betrachten.

  • #7

    henkel, karl (Freitag, 09 September 2016 03:20)

    für eine Bibliographie brauchen ich noch eine angabe über die Seitenzahl der Publikation von
    STOFFER, T. Forschungsmethoden. Teil 2: Quantitative Methoden. München: Universität München. 2003.

  • #6

    Ramona (Sonntag, 14 Februar 2016 11:37)

    Liebe Alina,

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es abgeändert.

  • #5

    Alina (Samstag, 13 Februar 2016 20:15)

    Hallo!

    Ich habe leider noch einen Fehler gefunden.
    Bei der Kovarianzanalyse (Statistik/Forschungsmethoden) steht "... intervallskaliert (z. B. Geschlecht, Alter)..."
    Geschlecht ist nicht intervallskaliert!!

    Ich würde dies so schnell wie möglich beheben.

    Lieben Gruß
    Alina

  • #4

    Wolfgang Horn (Samstag, 28 November 2015 11:46)

    Sehr geehrter Namenloser,

    Ihre Kritik an Torheiten der Wissenschaft finde ich erfrischend.
    Als nachteilig dagegen, dass Sie nicht namentlich dazu stehen. Daraus ist zu folgern: Ihnen fehlen die Voraussetzungen, Ihre Kritik durch glaubhafte Begründung zu verteidigen.

    Ohne diese Berechtigung zur Kritik verkommt diese zum eitlen Geschwafel.

    Bitte bemühen Sie sich um glaubhafte Grundlagen für glaubhafte Kritik!

    Ciao
    Wolfgang Horn

    Für Antworten: Horn_Wolfgang@t-online.de

  • #3

    Susi (Dienstag, 09 Dezember 2014 02:13)

    Hallo, vielen Dank für die Übersichten :)
    Bei der Aufstellung zu Mediator- und Moderatorvariablen, ist ein Fehler unterlaufen. Im Bild zur Mediatorvariabel steht: "Vater (Moderatorvar.)".
    Liebe Grüße

  • #2

    Ramona (Samstag, 09 Februar 2013 13:10)

    @Benjamin: Leider gibt es bisher bei Jimdo keine Option, mit der ich einen "Such-Button" einrichten könnte. Sobald es diese Möglichkeit gibt, werde ich sie selbstverständlich einfügen.

  • #1

    Benjamin (Dienstag, 05 Februar 2013 10:26)

    Eine wirklich schöne Übersicht hast du hier erstellen. Wenn es jetzt noch die Möglichkeit des Durchsuchens der gesamten Seite (bzw. von allen Seiten) gäbe, wär's perfekt. ;)

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.